Spamschutz und Junkfilter

Unerwünschte E-Mails, auch Spam oder Junk genannt, lassen sich durch spezielle Filter sehr gut ablehnen. Ich empfehle dafür den NoSpamProxy, der solche E-Mails schon vor dem Empfang ablehnt; das bedeutet Rechtssicherheit.

Eine E-Mail, die schon vor dem Empfang abgelehnt wurde, gilt rechtlich als "nicht zugestellt".

Anders ist es bei den verbreiteten Spam-Filtern, die solche E-Mails erst nach dem Empfang in einen Spamordner sortieren oder sogar löschen. Eine solche E-Mail ist rechtlich zugestellt; die Konsequenzen aus der autmatischen Löschung durch den Spamfilter des Empfängers trägt niemand anderes als der Empfänger.